Hintergrund
  • Teaser
    Es begann mit den Wahlen zum 18. März 1990 am Bahnhof Grünau. Der Ortsverband Bohnsdorf hatte als betreuenden Ortsverband Neukölln-Gropiusstadt zugeordnet bekommen. Die ersten Freunde kamen schon im November 1989 kurz nach dem Mauerfall zu uns. Der Vorsitzende war Dietrich Walther. Wir lernten, wie man „Canvassing“ macht: Also raus auf die Bürgersteige und Plätze.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
30.09.2019 | Wolfgang Knack
Arbeit für einen schönen Kiez: Die Ortsteilkonferenz Johannisthal

Am Samstag, den 28. September fand die Ortsteilkonferenz Johannisthal statt. Mit dabei waren auch Maik Penn, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus und Sascha Lawrenz, Johannisthaler Bezirksverordneter. 


In drei Arbeitsgruppen wurden die Bereiche Nachbarschaft, Orte der Begegnung und Öffentlichkeitsarbeit von knapp 50 anwesenden Bürgerinnen und Bürgern erörtert. Dabei kamen viele Ideen zur Sprache, wie aus Johannisthal nicht nur ein altersgerechter, sondern auch noch lebenswerterer Kiez werden kann. 

Die Arbeitsgruppen werden ihr Engagement fortsetzen und bald über Ergebnisse berichten. Eine erste Ortsteilkonferenz hat vor mehreren Jahren stattgefunden und wurde durch das Bezirksamt organisiert. Diese Ortsteilkonferenz knüpft nun daran an.

Organisiert wurde die Ortsteilkonferenz von den Johannitern, die in Johannisthal ein Quartiersmanagement errichtet haben. Außerdem betreiben die Johanniter am Eisenhutweg eine ambulante Tagespflege, einen Wohnstift, eine Kita und eine vollstationäre Pflegeeinrichtung.

Weitere Informationen: https://www.johanniter.de/einrichtungen/wohnkonzepte/johanniter-quartier-johannisthal/


Termine