Hintergrund
  • Teaser
    Es begann mit den Wahlen zum 18. März 1990 am Bahnhof Grünau. Der Ortsverband Bohnsdorf hatte als betreuenden Ortsverband Neukölln-Gropiusstadt zugeordnet bekommen. Die ersten Freunde kamen schon im November 1989 kurz nach dem Mauerfall zu uns. Der Vorsitzende war Dietrich Walther. Wir lernten, wie man „Canvassing“ macht: Also raus auf die Bürgersteige und Plätze.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
13.11.2020 | pf
BVV beschließt Anträge der CDU-Fraktion
Am 12. November tagte die 38. Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung im Audimax der Merian-Schule in Köpenick. Diverse Anträge wurden beschlossen, nun ist das Bezirksamt in der Pflicht.

Viel Lärm gab es im Vorfeld der 38. Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 12. November um die angekündigte Weigerung der AfD-Faktion, in der Sitzung einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Doch konsequent verwies Vorsteher Peter Groos die renitenten Maskenmuffel des Saales und betonte die große Verantwortung der Anwesenden für die Gesundheit aller. Einen Akt der Willkür, gar eine Gefahr für Demokratie und Freiheit, wie von der AfD kolportiert, konnten die Bezirksverordneten jedenfalls nicht in der Maskenpflicht erkennen, und so ging man zügig zur umfassenden Tagesordnung über. Hier die Pressemitteilung zu den beschlossenen Anträgen unserer Fraktion.

Termine